Donnerstag, 16. November 2017

[Beauty] Step-by-Step | Grey AMU


Spontan bevor ich mich fertig machen wollte, kam mir die Idee, ein Step by Step AMU für euch zu machen. Entschieden habe ich mich für meinen momentanen Alltagslook. Für manch einen ist das wahrscheinlich etwas zu viel, ich allerdings trage dieses AMU sehr gerne. Für die Arbeit muss ich mich nicht schminken, aber für alles andere ist es eben mein Alltagslook. Natürlich probiere ich auch gerne neues aus, bleibe vorerst allerdings bei diesem Look.

Dienstag, 14. November 2017

[Parisreise] - Campanile Hotel Paris Sud


Campanile Hotel Paris Sud


Wie in unserem ersten Beitrag schon erwähnt, haben wir unser Doppelzimmer im Hotel Campanile Paris Süd für vier Nächte für 245 € gebucht. Für uns ein echtes Schnäppchen, da Paris an sich ja nicht wirklich preisgünstig ist. Das Zimmer haben wir ohne Frühstück gebucht, da wir uns die Option offen lassen wollten, ob wir jeden Morgen im Hotel frühstücken oder doch lieber auswärts.

Das Hotel liegt nur 1,5 km vom Zentrum Paris entfernt, was für unsere Reise ein ziemlicher Pluspunkt war. Insgesamt bietet das Hotel 85 Zimmer, ist aber dennoch recht klein gehalten. Wenn man von den Parkplätzen aus das Hotel betritt, steht man auf einem langen Flur, der zur Rezeption hinführt. Auf der linken Seite hat man einen Fernseher mit einer gemütlichen Sitzecke und gegenüber die Rezeption, an der wir freundlich auf englisch empfangen wurden. Die Sprachkenntnisse des Personals beschränken sich nämlich auf französisch und englisch. Bevor wir unser Zimmer betreten konnten, mussten wir die Touristensteuer (1,65 € pro Person und Tag) zahlen. Anschließend haben wir unsere Karte um ins Zimmer zu gelangen bekommen sowie die Zugangsdaten zum WLAN.

Sonntag, 12. November 2017

[Köln] Halli Galli - Das Elternkindcafé


Am 27.08.2017 wollten wir morgens mit der Familie frühstücken gehen, um mal etwas neues auszuprobieren. Durch Zufall sind wir dann auf das Elternkindcafé Halli Galli in Köln gestoßen. Vorab sollte man auf jeden Fall einen Tisch reservieren, da der Andrang vor Ort doch schon groß war. Das Parken gestaltet sich nicht schwierig, wenn man bereit ist, ein paar Meter zu Fuß zu laufen, da ja vor allem sonntags alle Parkplätze durch die Anwohner belegt sind.

Donnerstag, 9. November 2017

[Parisreise] Eiffelturm


Eiffelturm Paris


Die meisten fahren wohl nach Paris, um sich den Eiffelturm anzuschauen. Für uns war es übrigens das Highlight unserer Parisreise, was aber nicht heißt, dass der Rest uninteressant war. Der Eiffelturm war aber nicht unsere erste Sehenswürdigkeit in Paris. Zu dieser kommen wir aber später.

Der Eiffelturm wurde von 1887 bis 1889 errichtet. Mit seinen 324 Metern ist der Eiffelturm das höchste Bauwerk in Paris. Mit rund sieben Millionen Besuchern pro Jahr zählt dieser zu dem meistbesuchten Wahrzeichen der Welt. Der Eiffelturm besteht aus drei Etagen, welche alle besucht werden können.

Dienstag, 7. November 2017

[Food diary] Snackidee Fußballmuffins


Wir wollen euch nicht nur über unsere Reisen auf dem Blog erzählen, sondern auch verschiedene Rezepte mit euch teilen. Wir kamen auf die Idee Muffins zu backen und dabei ein bisschen zu experimentieren. Also kamen wir darauf, Fußballmuffins zu backen. Dafür haben wir im real eine Muffins Backmischung, Kokosraspeln und Speisefarbe gekauft. Für den Teig benötigt man zusätzlich noch 2 Eier, 125 ml Speiseöl und 75 ml Wasser oder Milch. Die Speisefarbe und die Kokosraspeln kommen erstmal an die Seite und wir starten mit der Backmischung. Diese kommt mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel und wird dann mit dem Mixer zum Teig gerührt. Die Schokostückchen werden beim Mixen hinzugegeben. Anschließend stellt man alle Förmchen auf, welche wir extra in die Form gestellt haben, die wir besitzen. Der Teig wird in die Förmchen gefüllt und die Muffins gehen dann bei Umluft 150°C für 25 Minuten in den Ofen.

Sonntag, 5. November 2017

[Parisreise] - Die Vorbereitungen


Muss man sich für eine Reise nach Paris vorbereiten?


Wir würden sagen: Schaden kann es definitiv nicht. Anfang September haben wir uns dazu entschieden, in den Herbstferien nach Paris zu fahren. Für uns war ziemlich schnell klar, dass wir mit dem Auto nach Paris fahren, da es deutlich günstiger ist, als mit dem Thalys zu fahren. Der Thalys hätte für uns beide Hin- und Rückfahrt 180 € gekostet, das Benzin jedoch nur 60€. Ihr solltet auf jeden Fall auf der Homepage vom Thalys gucken, ob nicht für euren Reisezeitraum eine günstigere Fahrt verfügbar ist. Im Internet haben wir uns auf verschiedenen Seiten schlau gemacht und auch Bekannte gefragt, was zu beachten ist, wenn man mit dem Auto nach Paris fährt. Bei einem Punkt waren wir uns nicht sicher: Der Alkoholtest. Um auf der sicheren Seite zu stehen, haben wir uns einen günstigen Schnelltest in der Apotheke gekauft und in das Handschuhfach gelegt. Ansonsten haben wir uns, was die Autofahrt angeht, nicht weiter vorbereitet, da wir wussten, dass auf der Strecke nach Paris die Mautgebühr anfallen wird. Diese hat uns sowohl hin als auch zurück jeweils 13,90 € gekostet.

Donnerstag, 2. November 2017

[Erftstadt] Creutzner - Ford Store Autohaus


Anfang des Jahres wurden die Probleme an meinem Fiat Grande Punto von 2011 immer Größer. Die Reparaturkosten beliefen sich auf über eintausend Euro. Also entschied ich mich dazu dem sechs Jahre alten Auto au revoir zu sagen und mich nach einem neuen Wagen umzuschauen. Fest stand, dass ich keinen Kleinwagen mehr fahren mochte.

Durch die vielen Kilometer in den vergangenen Jahren und im Ausblick auf die vielen weiteren Reisetätigkeiten für den Blog sollte es ein komfortables und sparsames Auto sein. Fahrspaß und Dynamik sollten auch nicht zu kurz kommen. Auf den Straßen sah man sich zunächst um, viele Autos die in Frage kommen würden, wurden in Gedankenspielen im Keim erstickt.
Vielleicht ein Ford Focus, ein Diesel, wenig Verbrauch und ganz chic.
So stöberte Steffi im Internet und kam auf das Autohaus Ford-Store Creutzner in Erftstadt. Dort waren etliche Modelle als Jahreswagen inseriert. Auf den zweiten Blick entdeckte sie dann einen Ford Mondeo Hybrid und zeigte ihn mir. Am Folgetag sind wir spontan aufgebrochen um den Wagen vor Ort zu besichtigen.

© stadtlandkoeln
Maira Gall