Donnerstag, 2. November 2017

[Erftstadt] Creutzner - Ford Store Autohaus


Anfang des Jahres wurden die Probleme an meinem Fiat Grande Punto von 2011 immer Größer. Die Reparaturkosten beliefen sich auf über eintausend Euro. Also entschied ich mich dazu dem sechs Jahre alten Auto au revoir zu sagen und mich nach einem neuen Wagen umzuschauen. Fest stand, dass ich keinen Kleinwagen mehr fahren mochte.

Durch die vielen Kilometer in den vergangenen Jahren und im Ausblick auf die vielen weiteren Reisetätigkeiten für den Blog sollte es ein komfortables und sparsames Auto sein. Fahrspaß und Dynamik sollten auch nicht zu kurz kommen. Auf den Straßen sah man sich zunächst um, viele Autos die in Frage kommen würden, wurden in Gedankenspielen im Keim erstickt.
Vielleicht ein Ford Focus, ein Diesel, wenig Verbrauch und ganz chic.
So stöberte Steffi im Internet und kam auf das Autohaus Ford-Store Creutzner in Erftstadt. Dort waren etliche Modelle als Jahreswagen inseriert. Auf den zweiten Blick entdeckte sie dann einen Ford Mondeo Hybrid und zeigte ihn mir. Am Folgetag sind wir spontan aufgebrochen um den Wagen vor Ort zu besichtigen.

Der sympathische Automobilkaufmann Herr Keimes kam sofort auf uns zu und organisierte uns den Schlüssel. Ich setzte mich hinein und startete den Motor. Das dachte ich zumindest. In Wirklichkeit vermisste ich das Motorengeräusch, die Anzeige zeigte zwar fahrbereit an, jedoch war ich nicht der Meinung, dass ich ohne Motorgeräusch fahren könne. Also stoppte ich die Maschine und startete erneut und wieder kam kein Motorgeräusch. Herr Keimes und Steffi waren sehr amüsiert und nach kurzer Hilfe, habe selbst ich verstanden, dass in einem Hybrid eine Batterie steckte.
Es war sehr interessant ein solches Auto lautlos zu bewegen und so vereinbarten wir eine Probefahrt. Beeindruckend wie man dahingleiten kann ohne auch nur ein Motorgeräusch zu haben. Natürlich springt der Verbrennungsmotor an, wenn man die volle Beschleunigung erleben möchte, aber der Aspekt Kraftstoff zu sparen ist manchmal größer, als Grinsen beim Anfahren nicht mehr aus dem Gesicht zu bekommen.


Nach der Probefahrt stand also fest, dass soll er sein. Mit Rund 190 PS und nur 4,2 Liter Verbrauch also ein sparsamer Zeitgenosse. Nachdem wir den alten Fiat in Zahlung gaben, holten wir den Wagen also nach wenigen Tagen ab und fuhren direkt nach Münster wo uns auffiel, dass die Windschutzscheibe mit Steinschlägen übersät war. Auch einen Kratzer am hinteren Bremslicht haben wir im Nachhinein entdeckt. Das meldeten wir unverzüglich nach dem Trip Herrn Keimes, der uns sofort einen Termin nannte um die Windschutzscheibe und auch den Kratzer entfernen zulassen. Zudem wurden die Sommerreifen erneuert und eine Inspektion sowie TÜV durchgeführt. Selbstverständlich wurde mir für die Zeit ein Leihwagen zur Verfügung gestellt. Ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich mich nicht für den Focus entschieden habe, denn der Verbrauch ist trotz weniger Leistung deutlich höher Ausgefallen. Auch in Sachen Komfort hätte ich viele Abstriche machen können.

Bei der Abholung und nach der Montage der neuen Windschutzscheibe tropfte es dann bei Regen leider in den Innenraum. Ein neuer Termin wurde vereinbart und die Scheibe wurde erneut abgedichtet. Dieses mal bekam ich leider einen Ford Fiesta, der mir dennoch mehr zusagte als der Focus zuvor. Der Verbrauch war deutlich geringer und das Fahrgefühl eindeutig besser. Also dann auf zur Abholung des Mondeo's. Dieses Mal war alles gut gegangen und den Härtetest in der Hauseigenen Waschstraße hat er überlebt.

Fazit: Fast Papier- und sorgenloser Autokauf, perfekter Service und immer einen Ansprechpartner für alle Problemchen. Hier kaufe ich erneut ein Auto.

Kommentare

  1. 190 PS, da biste aber ganz schön flott unterwegs. Mir reichen meine 102 PS. Schöner Wagen. Hab noch einen tollen Tag Love, Cara!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 102 reichen ja auch eigentlich völlig :) Danke du auch

      Löschen
  2. Hallo

    Rein optisch wäre das so gar kein Auto für mich ;) Aber der Service von dem Händler des Vertrauens ist toll!
    Viel Spaß mit den 190 PS und dem geringen Verbrauch!! :)

    Liebe Grüße
    Nadine von https://skybabes-welt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Er durfte uns schon nach Münster und Paris begleiten.

      Löschen
  3. Auf jeden Fall ne gute Wahl.
    Ein schönes Auto. Hab mir im letzten Jahr ein neues gekauft. Allerdings einen kleinen Ford Ka, was auch mehr ein Notkauf war. Mein Alter war kaputt und ich brauchte von einer Woche auf die neue ein neues Auto ^^.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist ärgerlich, wenn das Auto kaputt geht und man dann so schnell ein neues braucht

      Löschen

© stadtlandkoeln
Maira Gall