Sonntag, 12. November 2017

[Köln] Halli Galli - Das Elternkindcafé


Am 27.08.2017 wollten wir morgens mit der Familie frühstücken gehen, um mal etwas neues auszuprobieren. Durch Zufall sind wir dann auf das Elternkindcafé Halli Galli in Köln gestoßen. Vorab sollte man auf jeden Fall einen Tisch reservieren, da der Andrang vor Ort doch schon groß war. Das Parken gestaltet sich nicht schwierig, wenn man bereit ist, ein paar Meter zu Fuß zu laufen, da ja vor allem sonntags alle Parkplätze durch die Anwohner belegt sind.

Im Eingangsbereich des Cafés haben die Eltern die Möglichkeit, die Kinderwagen abzustellen, damit diese nicht beim Essen und Spielen im Weg stehen. Geht man ein Stück weiter rein, erwarten einen die Theke und das liebevoll angerichtete Frühstücksbuffet mit verschiedenen Leckereien für groß und klein. Platz ist dort genügend, die Eltern können an den Tischen Platz nehmen, wo sich direkt ein Sandkasten zum Spielen für die Kinder befindet oder einen Raum weiter, wo die Kinder ein Bällebecken und was zum Klettern haben. Trotz der Spielsachen für die Kinder fühlt man sich beim Essen nicht eingeengt und kann das Frühstück genießen. Halli Galli stellt genügend Hochstühle für die Kinder zur Verfügung, falls diese Zeit zum Essen finden.



Für die größeren Kinder bietet Halli Galli auch Brettspiele an, welche die Kinder sich nehmen dürfen. Die Toiletten sowohl für Frauen als auch Männer sind beide mit einer Wickelauflage ausgestattet, damit beide die Möglichkeit haben, die Kinder zu wickeln. Neben der Wickelauflage gibt es sogar ein Waschbecken für die Kleinen, damit diese sich selbstständig die Hände waschen dürfen.

Jeden Sonn- und Feiertag bekommt man im Elternkindcafé Halli Galli das Frühstücksbuffet von 10 bis 13 Uhr geboten. Erwachsene zahlen pro Person 13,90 € und die kleinen Gäste 1 € pro Lebensjahr. Getränke sind hier exklusive.



Wenn ihr nicht nur mit der Familie dahin möchtet, sondern zusätzlich mit Bekannten und Freuden könnt ihr auch bei Halli Galli feiern. Dazu bietet Halli Galli seit kurzem den sogenannten Partyraum "Unterwasserwelt" an. Dort erwartet euch im 85 qm großen Raum ein Piratenschiff mit Hängebrücke und Rutsche sowie eigenem Bällebad. Halli Galli bietet euch hier Platz für 30 Erwachsene, eine kleine Küche zur Selbstversorgung und zusätzlich eine Musik- und Lichtanlage. Die Raummiete beträgt 59 € pro Stunde zzgl. einer Pauschale in Höhe von 15 € für die Endreinigung.



Vor allem beim servierten Kakao fanden wir es lustig, dass man die heiße Milch separat bekommt und dazu Schokoladendrops in Vollmilch, welche man selbst in die Tasse geben kann. Haben wir beide so vorher noch nie gesehen, weswegen es für uns ein kleiner Hingucker beim Frühstück war. Wenn ihr also Kinder habt und trotzdem frühstücken gehen möchtet, können wir euch das Elternkindcafé Halli Galli wärmstens empfehlen.

(Quelle Bilder: HalliGalli)

Kommentare

  1. Was es nicht alles gibt. Finde ich ganz toll, dass es sowas gibt. Bei uns ja leider gar nicht, dabei wäre das sicherlich was ganz gutes hier. Danke für die Vorstellung. Wenn ich mal in Köln bin, wäre das ne anlaufstelle für mich ;)


    Alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut uns, dass dir der Beitrag gefällt :) Schade, dass es sowas nicht bei euch gibt

      Löschen
  2. Endliche eine Alternative zum McDonalds... :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Ambiente gefällt mir sehr gut! So etwas sollte es viel öfter geben.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo

    Es gibt so viele schöne Konzepte bei den unterschiedlichsten Eltern Kind Lokalen! Bei uns in Stuttgart haben wir auch das ein oder andere ;)

    Danke für die Vorstellung, aber leider etwas zu weit entfernt für ein Frühstück.

    Liebe Grüße
    Nadine von https://skybabes-welt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, aber wenn es sowas auch in Stuttgart gibt, ist es ja gut

      Löschen

© stadtlandkoeln
Maira Gall